menueerneuerbareenergie.jpg
partner.jpg

Photovoltaik und Solarthermie

Photovoltaik
Photovoltaik (PV) ist die wohl faszinierendste Technik, auf umweltfreundliche Art elektrische Energie zu erzeugen: die Energie der Sonnenstrahlen wird dabei lautlos, ohne bewegte Teile und ohne jegliche Emission von Schadstoffen direkt in hochwertige Elektrizität umgewandelt. Schon mit 15 m² Solarzellenfläche kann man etwa den halben Jahresverbrauch eines vierköpfigen Haushalts decken. Leicht lässt sich ausrechnen, welches Potenzial an Energie-Erzeugung durch Photovoltaik bei entsprechender Verbreitung möglich ist.

Der Umwandlungsvorgang beruht auf dem bereits 1839 von Alexander Bequerel entdeckten Photoeffekt. Unter dem Photoeffekt versteht man die Freisetzung von positiven und negativen Ladungsträgern in einem Festkörper durch Lichteinstrahlung.

Solarthermie
Die Haupteinsatzbereiche von thermischen Solaranlagen liegen bei der Beckenwasserwärmung von Schwimmbädern und der Brauchwassererwärmung in Ein- und Mehrfamilienhäusern. Neben diesen Anwendungsbereichen ist in den letzten Jahren aber auch ein verstärkter Trend zur teilsolaren Raumheizung zu verzeichnen. Weiters kommen vermehrt Solaranlagen in Verbindung mit Nahwärmenetzen zum Einsatz. Solare Luftheizsysteme haben in Europa momentan nur einen geringen Marktanteil. Der Bereich der solaren Kühlung befindet sich im Stadium der Entwicklung. Derzeit sind im Rahmen verschiedener F&E Projekte einige Demonstrationsanlagen in Europa installiert.