menuewirueberuns.jpg
wir_ueber_uns.jpg

Edelsbach

Edelsbach
Gsellmanns Weltmaschine - Flugzeugmotor, Fassboden, Rundstrickmaschine, Mixer, Elektromotor, Trockenhaube, Hulahubreifen, Autozierkappe, Christbaumkugel, Schiffsschraube, Gebläse, Weihwasserkessel, Sauerstoffflasche, Leiterwagen, Zählerkasten, Andreaskreuz und vieles mehr sind die Elemente der Weltmaschine. Das Werk rasselt, klingelt, blinkt und surrt. anns Weltmaschine -

23 Jahre hat der einfache Bauer Franz Gsellmann an der Maschine gebaut, die keinen ersichtlichen Zweck hat. Weltruhm und verschiedenste Interpretationen, u.a. ein Perpetuum Mobile zu verwirklichen, sind sein Lohn.

Franz Gsellmann jun. hält das Erbe seines Opas in EhrenDie Weltmaschine befindet sich abseits aller Hauptverkehrsstraßen inmitten einer idyllischen Kulturlandschaft, die eine gewisse Ruhe ausstrahlt. Der Bekanntheitsgrad dieses Kuriosums ist auch international beachtlich. In vielen Reiseführern wird auf den Hof der Familie Gsellmann hingewiesen. Dieses Werk ist faszinierend und zaubert ein Lächeln in das Gesicht fast jeden Besuchers.